Donnerstag, 30. Juni 2011

Einwohnerabteilung Barmbek

Kundencenter-Follow-up

Fast vorbildlich, behaupte ich.

Es gab zwar eine lange Menschenschlange vom Rezeptionstresen die Treppe hinunter bis zur Eingangstür, aber nach ca. 10 Minuten hielt ich eine "Wartenummer" in der Hand. Zehn Nummern waren vor mir dran, ich wartete ungefähr eine halbe Stunde und durfte schließlich meinen neuen Ausweis beantragen. Nun werde ich zehn Jahre lang als ausstellende Behörde die Einwohnerstelle "Barmbek-Uhlenhorst" im Ausweis stehen haben und nicht mehr "Süderelbe" - aber immerhin war ich in BU die ersten 20 Jahre meines Lebens gemeldet gewesen :-)) Daher sogar "besser" als Billstedt, wo ich es letzte Woche versucht hatte.

Nach vielen frustrierenden Wochen endlich eine Erfolgsmeldung. Und rechtzeitig zum September-Urlaub dann auch ein gültiges Dokument. (Sinnigerweise läuft mein derzeitiger PA ja Anfang September ab.)

Kommentare:

  1. Glückwunsch Gudrun,
    ich hoffe hier in Berlin wird es nicht so schlimm, muss nächste Woche auch einen neuen beantragen!
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht ist einfach im Moment der Ansturm vorbei, weil alle in die Ferien gefahren sind? (Aber dieses war auch eine ziemlich große Abteilung mit routinierten Mitarbeitern.)

    AntwortenLöschen