Freitag, 29. April 2011

Koffer gepackt, Rad zurück gebracht...

... als würde sich das nicht seltsam genug anfühlen, hat der große Wolkenschubser einen frischen Wind genommen und alle Wolken der letzten zwei Tage weg gepustet.



Außer blauem Himmel gibt es folglich stürmische Böen und bewegte See.



So scheint sich diese Insel zu meinem Abschied noch einmal in ihr schönstes Gewand zu werfen. Jetzt werde ich auch ganz unruhig und möchte wieder nach Hause!

Bleibt die Hoffnung, dass meine Rückfahrt weniger katastrophal verlaufen wird als die Anreise. (Davon hatte ich nichts geschrieben, weil ich meinen Urlaub unaufgeregt beginnen wollte.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen