Sonntag, 28. März 2010

Verkaufsoffener Sonntag im Phoenix-Center

Nina war hier und half mir bei einer Reparaturarbeit im Haushalt, was dann so aussah, dass ich mehr oder weniger kluge Anmerkungen machte und sie die eigentliche Arbeit. Danke dafür!

Da es auch heute, nach anfänglich gutem Wetter, dann doch ein recht regnerischer und kühler Tag war, begaben wir uns - es war ein sogenannter "verkaufsoffener Sonntag" - ins Phoenix-Center. Kommt die vorösterliche Stimmung draußen nicht auf, muss man sich halt zu ihr hin bewegen... Na gut, stimmt schon, mir war auch nach diesem und jenem Einkauf zumute, und zu zweit mit der Tochter macht alles mehr Spaß!



Ich bin ja sonst nicht so der Einkaufscenter-Typ, meist fühle ich mich von den hektischen Menschenmassen bedrängt und genervt, aber heute war es nicht so voll wie an normalen Tagen und die meisten Leute einigermaßen entspannt.

Die Fotografierlust packte mich überraschend, so dass ich jetzt nur mit Handyfotos aufwarten kann, aber das Telefon in der Hand ist ja nicht so ungewöhnlich und sorgte dafür, dass niemand das Fotografieren so richtig mitbekam.









Der eine oder andere Einkauf wurde dann auch von uns getätigt, bis wir am Ende "platte Füße" hatten und uns zum Abendessen auf den Rückweg machten.

Hier gibt es alle Fotos - für den, der's mag ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen