Freitag, 19. März 2010

Italienischabend mit der Cousine

Trotzdem wir nun wieder einen Sprachkurs besuchen, sind wir dabei geblieben, uns ein Mal pro Woche zusammen zu setzen zwecks Wiederholung/Festigung bzw. zur Klärung eventueller Schwierigkeiten.

Seit einigen Wochen haben wir uns angewöhnt, als "Einstieg" gemeinsam zu essen, naturalmente gibt es dann hinterher immer noch unseren caffellatte! Das gibt uns Gelegenheit, unseren Mitteilungsdrang nach herzenslust auszuleben, bevor wir uns dem Ernst der italienischen Sprache widmen. Entsprechend lang werden die Abende!

Gestern nun war die Cousine (wie angekündigt) erstes Opfer meines Lasagne-Experimentes, und es hat uns super geschmeckt! (Sie fragte sogar nach dem Rezept, so dass es bereits ausgedruckt hier auf sie wartet.) Mit herzlichem Dank an M. - manchmal lernen Mütter eben auch von ihren Töchtern!

Selbstverständlich haben wir uns dann auch unseren Grammatikübungen gewidmet, ich bin froh, dass wir uns wieder das ergänzende Übungsbuch zu unserem Lehrbuch gekauft haben, sonst hätte ich "keine Chance".

Just for the records: derzeitiger Lernstoff
  • Vokabeln: affittasi un appartamento mit allem Drum und Dran - von der Wohnungsanzeige über den Umzug und die Renovierung bis zur Einrichtung.
  • Grammatik: Objektpronomen lo, li, la, le + gli, le... sowie weiterhin alle möglichen und unmöglichen reflexiven Verben.
  • Demnächst auf dieser Welle: Das condizionale

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen