Sonntag, 23. November 2008

Wintertag. Aber auch wieder Schwimmtag.

Wetterbericht: vormittags sonnig, ab mittags bewölkt (stimmte so weit), nachmittags möglicherweise wieder Schnee (bis jetzt nicht). Temperaturen um den Gefrierpunkt.

Ein bisschen Schnee liegt immer noch.

A. und ich hatten uns heute Morgen - wie letzten Sonntag, nur besagte halbe Stunde früher - wieder aufgemacht Richtung Schwimmbad. Der Weg dorthin war gleichzeitig ein schöner Spaziergang bei Sonnenschein und wunderbar blauem Himmel! Unterwegs trafen wir auf eine Schar Gänse (hinter einem Zaun allerdings, so dass ich keine Panik bekommen musste), die auch gleich angeschnattert kamen, wohl in der vergeblichen Hoffnung auf etwas Fressbares:



Zu zweit lässt sich so ein Vorhaben (regelmäßige körperliche Betätigung) wunderbar in die Realität umsetzen - der Schweinehund liegt also weiterhin in seiner Ecke und rührt sich nicht!

Völlig erledigt (Stichwort "Gummibeine") war ich dann gegen Mittag zurück, und die Sonne lachte immer noch! Was lag da näher, als mich mit meinem LatteM (Stärkung muss sein) - angetan mit Winterjacke selbstverständlich - auf meine Terrasse zu verfügen und noch ein paar der winterlichen Sonnenstrahlen einzufangen?



Dabei habe ich denn gleich mal eine kleine Garteninspektion vorgenommen:



Ein paar Eiskristalle im Kräutlein.



Vorwitzige Krokusse.



Immer noch blühender Salbei.



Iris, auf der Packung stand: Blühzeit Mai/Juni!



Alle Gartenfotos von heute.
(Hiermit anfangen und dann weiterblättern.)