Dienstag, 5. Februar 2008

outsourced

Massenweise Kaltakquise-Anrufe, die ich abwimmeln muss. Heute mal 'ne andere Variante. Fragt mich jemand auf Englisch nach unserer IT-Abteilung. Haben wir nicht. Warum nicht? Entsetzen pur in seiner Stimme. Haben wir "outsourced". Damit hab ich ihn still bekommen, puh. (Dank an H. der dieses Wort durch mehrere Mails in meinem Bewusstsein verankert hatte und es sofort abrufbar war.)

Wie schlecht muss jemand informiert sein, um eine bodenständige Handwerksfirma auf Englisch anzurufen (keiner außer mir spricht dort Englisch) und für ein Netzwerk von zehn PC nach dem IT-Department zu fragen? Setzen, sechs. Zielgruppe verfehlt.